Notfallsnummer-oben
KLBG_header_6KLBG_header_6
Helfen auch Sie!
Spendenhund

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende.

Kontakt

Wenn Sie mit uns in Verbindung treten wollen, kontaktieren Sie bitte unsere Staffelführung.

In Erinnerung an unsere vierbeinigen Kameraden

unvergessen_header

Die Regenbogenbrücke

An einer Stelle der Ewigkeit gibt es einen Platz, den man Regenbogenbrücke nennt.

Wenn ein Tier stirbt, das eng mit jemandem zusammengelebt hat, begibt es sich zu dieser Regenbogenbrücke.

Dort gibt es Wiesen und Hügel für all unsere speziellen Freunde, damit sie laufen und zusammen spielen können. Es gibt eine Menge Futter und Wasser und Sonnenschein und unsere Tiere fühlen sich wohl und zufrieden.

 

Alle Tiere, die einmal krank waren, sind wieder heil und stark, so wie wir uns an sie in unseren Träumen erinnern, wenn die Zeit vergeht.

 

Die Tiere sind glücklich und haben alles, außer einem kleinen bisschen; Sie vermissen jemanden bestimmtes, jemanden, den sie zurückgelassen haben.

 

Sie alle laufen und spielen, aber der Tag kommt, an dem eines sein Spiel plötzlich unterbricht und in die Ferne schaut. Die hellen Augen sind aufmerksam, der Körper ist unruhig. Plötzlich trennt es sich von seiner Gruppe, fliegt förmlich über das grüne Gras, seine Beine tragen es schneller und schneller.


Noch bist Du wie ein Punkt in der Unendlichkeit, doch wenn Du und Dein Freund sich dann endlich treffen, gibt es nur noch Wiedersehensfreude, die nicht enden will.

Die glücklichen Küsse regnen über Dein Gesicht, Deine Hände streicheln wieder über den geliebten Kopf und Du siehst einmal mehr in die treuen Augen Deines Tieres, die Du lange nicht mehr gesehen, die Du aber niemals aus Deinem Herzen gelassen hast.

 

Dann geht Ihr zusammen über die Regenbogenbrücke....


 

Nero

† 03. Mai 2017

Prüfungen: BGH 1, BGH 2, BGH 3; RH-FL E, RH-FL A, RH-FL B; RH-T A, RH-T B

Nero1

Mit Tränen in den Augen müssen wir bekannt geben, dass Jaqui und Rupert Lorenz ihren geliebten Labradorrüden Nero in der Nacht auf 3. Mai im 12. Lebensjahr für immer gehen lassen mussten.

 

Die ganze Staffel ist über Neros`s plötzliches Ableben zu tiefst erschüttert. Er war ein ausgesprochen guter Rettungshund, dessen Nase und Motivation nicht zu überbieten waren. Jaqui hatte mit ihm an vielen Prüfungen teilgenommen, die er mit angelernter Routine stets bestens über die Bühne brachte. Mit nur acht Wochen war Nero damals bei seinem ersten Rettungshundetraining und mit seiner liebevollen „betriebsblinden“ Art war er nach der Ausbildungszeit mit seiner Hundeführerin auf zahlreichen Einsätzen in Niederösterreich und Wien sowie auf Bundeseinsätzen vertreten. Nero beherrschte die Nasenarbeit wie kein anderer und war all die Jahre ein äußerst zuverlässiger Wegbegleiter, der uns und unseren Hunden vieles beibringen konnte.

Seit einigen Jahren war Nero zudem ein ausgeglichener Familienhund, der über die Familie, den Zweithund Merlin und die kleine Lena wachte.

 

Jaqui, Rupi, Lena und Merlin, die ganze Staffel wünscht euch nun viel Kraft, um diesen schmerzhaften Verlust verkraften zu können, wir sind in Gedanken bei euch! 

 

Lieber Nero, wir wissen nicht warum du so früh von uns gehen musstest, aber wir werden dich für immer in unseren Herzen behalten! Wir sind uns sicher, dass Ike, Nik, Ikarus, Bo, Shiva, Mojo und viele andere im Hundehimmel auf dich warten und dich mit einem freundlichen Schwanzwedeln empfangen werden! Ruhe in Frieden süßer Bub!

Bo

† 14.Februar 2013

Prüfungen: BH, BGH A, BGH 1, BGH 2, BGH 3, IPO 1, RH-E FL, RH-FL A, RH-FL B, RH-T A

Abschied_Bo_2
_MG_0827
_MG_1992

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass Babsi’s geliebter Hovawartrüde Bo vom Hagenbachtal nach kurzer, schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

 

Bo war ein sehr freundlicher, ausgeglichener und gutmütiger Riese, der es liebte mit seiner Babsi zu trainieren und zu spielen. Einige Übungen führte der Schlingel stets stur zu seiner eigenen Zufriedenheit aus, was dazu führte, dass er sogar Prüfer und Zuschauer zum Lachen bringen konnte. Als einsatzfähiger Rettungshund war Bo mit seiner Partnerin auf zahlreichen Einsätzen in Österreich.

Neben der Rettungshundearbeit wurde Bo auch in der Fährtenarbeit und im Sportschutz erfolgreich geführt.

 

Die ganze Staffel trauert mit Babsi und Andi um ihren stets treuen Weggefährten und wünscht euch viel Kraft, um diesen traurigen Verlust verarbeiten zu können.

 

Bo, wir werden dich niemals vergessen und wissen, dass du in unserem Rudel am anderen Ende der Regenbogenbrücke einen guten Platz gefunden hast!


 

Shiva

† 20.Februar 2012

Prüfungen: BGH 1, RH-E FL

Shiva_1
Shiva_2
Shiva_3

Voller Trauer müssen wir nun auch von Tini`s über alles geliebter Shiva Abschied nehmen! Sie wurde viel zu früh aus dem Leben gerissen und hinterlässt nun ein großes Loch in unser aller Herzen!

 

Shiva war eine stets lustige, freundliche und sehr friedliche Golden Retriever-Hündin die seit 4,5 Jahren ein fester Bestandteil unserer Staffel war. Nach unermüdlicher Arbeit bei zahlreichen Trainings und Lehrgängen standen Tini und Shiva nun kurz vor ihrer ersten RH-FL A, die unser blondes Dreamteam sicher mit Bravour gemeistert hätte!

 

Liebe Tini, wir wünschen dir und deiner Familie sehr viel Kraft für die nächste Zeit um diesen schmerzlichen Verlust verarbeiten zu können!

 

Shivi, wir hoffen dass du nun auf einer schönen Wolke zur Ruhe kommen kannst und deinen alten Goldi-Kumpel Benny findest, von dem ihr euch erst letztes Jahr für immer verabschieden musstet!


 

Krümmel

† 8.Jänner 2012

Prüfungen: in Vorbereitung

Kruemmel_1

Voller Trauer geben wir bekannt, dass Familie Kleinlein Ihren geliebten Rottweilerwelpen Krümmel am 8. Jänner für immer gehen lassen musste.

 

Krümmel stand erst ganz am Anfang seiner Rettungshundekarriere und doch schaffte er es wie kein anderer sich mit seiner heiteren, liebevollen und unerschrockenen Art einen Platz in unseren Herzen zu sichern.

 

Liebe Ingrid, wir wünschen eurer ganzen Familie viel Kraft für die nächste Zeit.

 

Krümmel, wir sind uns sicher, dass du von unserem Rudel das auf uns wartet gut aufgenommen wirst.


 

Lea

† 25.Oktober 2011

Prüfungen: BGH 1, RH-E FL

Lea_1
Lea_2
Lea_3

In Trauer müssen wir bekannt geben, dass Verenas geliebte Lea am 25. Oktober plötzlich aus dem Leben gerissen wurde.

 

Lea war die gutmütigste Malinoishündin mit der wir je arbeiten durften und ihr einzigartiger Charakter wird uns immer in Erinnerung bleiben. Sie hat Ihr Frauli immer geliebt wie kein anderer Hund und ist in der Arbeit mit ihr aufgeblüht.

 

Lea, wir sind uns sicher, dass Du jetzt mit Ike und Nik auf einer Wolke herumtollst und hoffen, dass du uns von dort weiterhin beobachtest.


 

Nik

*26. August 2004, † 8.August 2011

Prüfungen: BGH 1, RH-E FL, RH-FL A

Nik_1
Nik_2
Nik_3

Unter Tränen müssen wir bekannt geben, das Chrisi`s Rottweilerrüde Nik nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist.

 

Nik war der gutmütigste, kuscheligste und schmusigste Rottweiler den wir gekannt haben.

Während der Rettungshundearbeit wusste Nik immer was zu tun ist und legte immer wieder gute Arbeiten mit seinen Hundeführer und besten Freund Chrisi hin.

In seiner Freizeit lag er gerne in der Sonne, spielte mit seinen Kumpels oder besorgte sich einen Socken, um genüsslich daran herumzulutschen!

 

Nik wir werden dich sehr vermissen und hoffen das du uns von deiner Wolke weiter beobachtest!


 

Ike

* 2. Jänner 2002, † 6.Juni 2011

Prüfungen: BGH1, RH-FL A, RH-T A, RH-TB, RH-L A

Ike_1
Ike_2
Ike_3

Voller Trauer müssen wir bekannt geben, dass Ingrid von ihrem geliebten Schäferrüden Ike am 6. Juni 2011 nach kurzer, sehr schwerer Krankheit ,gegen die er tapfer angekämpft hat, für immer Abschied nehmen musste.

 

Ike war ein ganz besonderer Hund - er war ein ausgezeichneter Rettungshund, ein ausgeglichener Rudelchef und ein unglaublicher Schmuser! Mit Ike verlieren wir den längstdienenden Rettungshund unserer Staffel, von 2004 bis 2010 leistete Ingrid mit Ihrem Ike unermüdliche Arbeit bei unzähligen Einsätzen in Österreich. Auf ihn war immer Verlass! Er war vielen von uns und unseren Hunden ein sehr guter Lehrmeister, der viel zu früh von uns gehen musste!


Ike, unser Rudelchef, wir werden dich unheimlich vermissen!
Du wirst in unser aller Herzen weiterleben!


Auf Wiedersehen, Ike

Hunde-retten-Menschen-unten