Notfallsnummer-oben
KLBG_header_6KLBG_header_6
Helfen auch Sie!
Spendenhund

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende.

Kontakt

Wenn Sie mit uns in Verbindung treten wollen, kontaktieren Sie bitte unsere Staffelführung.

Nero † 03.Mai 2017

Nero

Prüfungen: BGH 1, BGH 2, BGH 3; RH-FL E, RH-FL A, RH-FL B; RH-T A, RH-T B

 

Mit Tränen in den Augen müssen wir bekannt geben, dass Jaqui und Rupert Lorenz ihren geliebten Labradorrüden Nero in der Nacht auf 3. Mai im 12. Lebensjahr für immer gehen lassen mussten.

 

Die ganze Staffel ist über Neros`s plötzliches Ableben zu tiefst erschüttert. Er war ein ausgesprochen guter Rettungshund, dessen Nase und Motivation nicht zu überbieten waren. Jaqui hatte mit ihm an vielen Prüfungen teilgenommen, die er mit angelernter Routine stets bestens über die Bühne brachte. Mit nur acht Wochen war Nero damals bei seinem ersten Rettungshundetraining und mit seiner liebevollen „betriebsblinden“ Art war er nach der Ausbildungszeit mit seiner Hundeführerin auf zahlreichen Einsätzen in Niederösterreich und Wien sowie auf Bundeseinsätzen vertreten. Nero beherrschte die Nasenarbeit wie kein anderer und war all die Jahre ein äußerst zuverlässiger Wegbegleiter, der uns und unseren Hunden vieles beibringen konnte.

Seit einigen Jahren war Nero zudem ein ausgeglichener Familienhund, der über die Familie, den Zweithund Merlin und die kleine Lena wachte.

 

Jaqui, Rupi, Lena und Merlin, die ganze Staffel wünscht euch nun viel Kraft, um diesen schmerzhaften Verlust verkraften zu können, wir sind in Gedanken bei euch! 

 

Lieber Nero, wir wissen nicht warum du so früh von uns gehen musstest, aber wir werden dich für immer in unseren Herzen behalten! Wir sind uns sicher, dass Ike, Nik, Ikarus, Bo, Shiva, Mojo und viele andere im Hundehimmel auf dich warten und dich mit einem freundlichen Schwanzwedeln empfangen werden! Ruhe in Frieden süßer Bub!

Hunde-retten-Menschen-unten